Häufige Fragen Zum Partnerprogramm der
Deutschen Lichtmiete®

Deutsche Lichtmiete® Partnerprogramm Wie werde ich Partner & welche Vorteile habe ich?

  • Registrierung
  • Kosten
  • Provision
Elektropartner von Deutsche Lichtmiete® in Arbeitskleidung und mit Schutzhelm

Unkomplizierte online-RegistrierungWie werde ich Partner?

Sie können sich ganz einfach online als Partner registrieren. Klicken Sie auf Partner werden und registrieren Sie sich. Sie erhalten im Anschluss eine Bestätigungs-E-Mail. Bitte klicken Sie auf den Link in der E-Mail. Nach Zustimmung der Partnervereinbarungen gelangen Sie in den Login-Bereich und sind Partner der Deutschen Lichtmiete®. Weitere Informationen sowie eine erste Einweisung ins Partnerportal erhalten Sie im Gespräch mit Ihrem persönlichen Ansprechpartner. Dieser wird sich automatisch innerhalb weniger Tage bei Ihnen melden und steht Ihnen auch während der gesamten Zeit der Kooperation für Fragen zur Verfügung.

Verantwortliche Elektrofachkraft in Arbeitskleidung von hinten

komplett kostenfreiWas kostet die Partnerschaft?

Die Partnerschaft mit uns gestaltet sich im Rahmen einer Kooperation und ist damit für Sie komplett kostenfrei.

Deutsche Lichtmiete® Monteur Marek Wiesmann | © Deutsche Lichtmiete® / Mario Dirks

Faire provisionsstufenWie viel Provision erhalte ich als Partner?

Die Provisionszahlung richtet sich nach der Kooperationsstufe, im Rahmen derer Sie mit uns an einem Projekt zusammenarbeiten:

Bei einem monatlichen Mietpreis von 1 Euro bis 1.000 Euro:

Stufe 1 (Kontaktvermittlung): 3 Monatsmieten
Stufe 2 (Kontaktvermittlung + Datenaufnahme): 4 Monatsmieten
Stufe 3 (Kontaktvermittlung + Datenaufnahme + Projektabwicklung):
6 Monatsmieten

Bei einem monatlichen Mietpreis ab 1.000 Euro:

Stufe 1 (Kontaktvermittlung): 4 Monatsmieten
Stufe 2 (Kontaktvermittlung + Datenaufnahme): 6 Monatsmieten
Stufe 3 (Kontaktvermittlung + Datenaufnahme + Projektabwicklung):
8 Monatsmieten

Allgemeine Fragen zum Partnerprogramm

Wann wird die Provision ausgezahlt?

Der Provisionsanspruch entsteht mit schriftlicher Genehmigung des Mietvertrages durch uns und ist nach Eingang der ersten Mietzahlung des Mietkunden an den Partner fällig.

Können auch größere Projekte umgesetzt werden?

Wir haben jahrelange Erfahrung in der Umsetzung sehr unterschiedlich großer Projekte. Vom kleinen Ladenlokal über reine Lagerhallen bis hin zu weitläufigen Produktionsflächen – wir sind Ihr Partner bei allen Projektgrößen und unterstützen Sie gerne. Sollten Komplexität und die damit einhergehende notwendige Kapazität ansteigen, so kann ein Projekt durch uns begleitet und geplant werden.

Wie kann die Partnerschaft kommuniziert werden?

Die Partnerschaft kann auf Wunsch für Ihre Werbung genutzt werden. Sprechen Sie uns gerne dazu an.

Wie kann die Partnerschaft beendet werden?

Die Partnerschaft kann mit einer Frist von vier Wochen zu jedem Kalendermonat gekündigt werden. Kosten entstehen durch die Kündigung oder auch während der Partnerschaft nicht.

Antworten speziell für Elektropartner

Welche Voraussetzungen müssen Elektropartner erfüllen?

Wir suchen erfahrene Elektrofachbetriebe in ganz Deutschland, gerne mit einer Spezialisierung auf Beleuchtungstechnik, Technische Gebäudeautomation und/oder Energieeinsparung. Wir legen Wert auf langjährige und zuverlässige Partnerschaften, denn auch unsere Leistung ist auf langfristig zufriedene Kunden ausgelegt. Daher suchen wir Partner, für die Service und Beratung für ihre Kunden selbstverständlich ist, die uns helfen, uns stetig zu verbessern und Innovationen aufgeschlossen gegenüberstehen.

Wie kann ich als Elektropartner meinen Kunden Mietverträge für LED-Beleuchtung anbieten?
  1. Sie nehmen beim Kunden vor Ort die gewünschte LED-Industriebeleuchtung und ggf. bestehende Beleuchtung auf.
  2. Sie melden sich im Partnerportal an und geben die Daten Ihres Kunden ein.
  3. Dann wählen Sie im Portal die gewünschten LED-Leuchten aus – bei Bedarf mit Unterstützung der angebotenen Planungshilfen – und ergänzen Ihre Installationskosten.
  4. Das Portal generiert ein Mietangebot für Ihren Kunden, das Sie direkt per E-Mail versenden können.
  5. Sobald das Mietangebot angenommen wurde, stimmen wir mit Ihnen Ort und Zeitpunkt der Lieferung der LED-Leuchten ab.
  6. Sie übernehmen die Installation und erhalten nach der ersten Mietzahlung des Kunden die vorab vereinbarte Provision.
Wer übernimmt den Einbau und die Kosten der Installation?

Den Einbau übernehmen Sie als unser Elektropartner. Bei der Abrechnung der Installationskosten haben Sie zwei Möglichkeiten: Entweder rechnen Sie die Installationskosten direkt mit Ihrem Kunden ab oder sofern der Kunde eine Integration der Kosten in die Miete wünscht, geben Sie dies im Angebot mit ein. Wir legen die Kosten dann auf die monatliche Miete um.

Wer kümmert sich um die Wartung und Pflege der LED-Produkte nach Einbau?

Die Verantwortung für die regelmäßige Wartung und Pflege liegt in der Regel beim Mietkunden. In den meisten Fällen beschränken sich Wartung und Pflege allerdings auf eine Reinigung nach Bedarf. So reduziert sich der sonst übliche Wartungs- und Austauschaufwand auf nahezu Null. 

Sollte eine unserer Leuchten ausfallen, erhält der Kunde über die gesamte Mietdauer kostenlosen Ersatz. Dabei sind Sie Ansprechpartner für Ihren Kunden und können natürlich auch Wartungs- oder etwaige Austauscharbeiten vornehmen.

fragen zu Haftung, Versicherung & Garantie

Umgang mit defekten oder beschädigten Produkten

Was passiert beim Ausfall eines Leuchtmittels?

Die Ausfallquote unserer LED-Produkte lag in den letzten Jahren bei unter 0,1 Prozent. Tritt der unwahrscheinliche Fall ein und eine Leuchte fällt aus, sollte sich der Mietkunde bei uns melden, so dass wir umgehend für Ersatz sorgen können. Den Austausch der Leuchte übernehmen entweder Sie als Elektropartner oder unser Serviceteam. Die defekte Leuchte muss im Anschluss an uns zurückgesandt werden, damit wir dieses prüfen und gegebenenfalls reparieren oder recyceln können.

Was passiert, wenn eine LED-Leuchte bei der Installation oder vom Kunden selbst beschädigt wird?

Bitte schicken Sie in einem solchen Fall das beschädigte Produkt an uns zurück. Wir werden den Schaden prüfen, gegebenenfalls reparieren oder ein neues Produkt zur Verfügung stellen. Inwiefern dafür ein Kostenbeitrag zu entrichten ist, entscheiden wir im Einzelfall.

Sind Deutsche Lichtmiete LED-Produkte gegen Fremdverwendung gesichert?

Ja, im Besonderen unsere LED-Röhre T8.

Wir arbeiten beim Einsatz der LED-Röhren mit externen Vorschaltgeräten. Nur so ist gewährleistet, dass unsere LED-Produkte stabil und ohne zusätzliche Wärmeentwicklung arbeiten. Unsere LED-Röhre wird im Niedervoltbereich mit 18 V betrieben. Damit unsere Röhren nicht in herkömmliche Leuchtengehäuse mit 230 V Spannung eingesetzt und somit einer Überspannung ausgesetzt werden, sind diese mit einer patentierten Kunststoffendkappe ausgestattet. Ein integrierter Sicherheitsstift verhindert den unsachgemäßen Einbau der LED-Röhre in die Fassung und schützt so vor Kurzschluss und Stromschlag. Der Stift ist an der Endkappe der Röhre angebracht und kann nur mit einem speziellen, beiliegenden Schlüssel entriegelt werden. Wird die Röhre ausgebaut, springt der Stift automatisch wieder heraus. Wir sind damit gegen eine Fremdverwendung abgesichert.

Produktdetails

Wo werden die LED-Produkte hergestellt?

Wir sind stets bestrebt, die höchstmögliche Wertschöpfung bei der Herstellung unserer LED-Produkte zu erzielen. Die Komponenten werden in eigener Fertigung in Niedersachsen von uns konfektioniert. Die Bestückung der LED-Platinen erfolgt ebenso in Deutschland - nach höchsten Qualitätsstandards (vergleichbar mit denen der Luftfahrt und der Medizintechnik).

Welche Materialien verwendet die Deutsche Lichtmiete?

Alle Deutsche Lichtmiete® LED-Produkte werden von uns selbst entwickelt und in der eigenen Manufaktur in Niedersachsen gefertigt. Sie sind speziell für die Vermietung konzipiert und deshalb besonders robust und langlebig. Verwendet werden ausschließlich hochwertige Komponenten von führenden und soweit möglich deutschen Herstellern. So werden Aluminiumprofile in deutschen Werken mit Werkzeugen speziell für uns stranggepresst, Kunststoffe von deutschen Herstellern bezogen oder nach eigenen Vorgaben speziell für unsere LED-Produkte gefertigt. Die LED-Chips werden vom langjährigen Partner Nichia Corporation bezogen, dem weltgrößten LED-Hersteller und anerkannten Innovationsführer.

Bei Kunststoffen achten wir insbesondere auf Splitterschutz, Formstabilität, schwere Entflammbarkeit und die Erfüllung aller Kriterien in puncto internationaler Food Standards (Lebensmittelechtheit). Unsere LED-Produkte sind recycelbar und erfüllen die RoHS-Kriterien. Alle verwendeten Elektronikteile entsprechen dem Industriestandard und werden nicht über Distributoren, sondern jeweils direkt vom Hersteller bezogen. So werden zum Beispiel bei Steckverbindungen langjährig getestete Produkte aus der Automobilindustrie verwendet.

Wo finde ich die technischen Daten zu den Deutsche Lichtmiete LED-Produkten?

Die technischen Daten können Sie den Produktdatenblättern entnehmen. Diese finden Sie im Download-Bereich. Sollten sich daraus weitere Fragen ergeben, stehen wir gerne telefonisch zur Verfügung. Oder Sie wenden sich direkt an Ihren persönlichen Ansprechpartner.

Haben Deutsche Lichtmiete LED-Produkte eine VDE-Zulassung?

All unsere LED-Produkte haben eine VDE-Zulassung oder befinden sich gerade in Prüfung, zum Beispiel im Falle von Neuzulassungen.

Sind Deutsche Lichtmiete LED-Produkte DALI-fähig?

All unsere LED-Produkte sind DALI-fähig. Standardmäßig werden unsere Produkte jedoch mit Treibern ohne DALI-Converter ausgeliefert. Falls Sie den Einsatz der LED-Leuchten im Rahmen einer DALI-Lichtsteuerung planen, sprechen Sie uns gerne an.

Welche LED-Treiber verwendet die Deutsche Lichtmiete?

Wir verwenden ausschließlich LED-Treiber mit Industriestandard DIN EN 61000. Nicht getaktet, nicht gepulst und mit extrem niedriger Restwelligkeit.

Wie groß ist der Abstrahlwinkel der Deutsche Lichtmiete Produkte?

Der Abstrahlwinkel unserer LED-Produkte variiert je nach Produkttyp, verwendeten Optiken und eingesetzten LED-Chips. Die Produktpalette reicht von diffusen über tiefstrahlenden bis zu breitstrahlenden Abstrahlwinkeln von 120 Grad. 

Kostenlose Partnerschaft. Ohne Risiko. Garantiert.

Wir sind für Sie da Ihre persönlichen Ansprechpartner

René Schnaars Leitung Deutsche Lichtmiete® Partnervertrieb | © Deutsche Lichtmiete® / Mario Dirks

Für die Region West

René Schnaars
Leitung Partnervertrieb
Sebastian Breuel Mitarbeiter Partnervertrieb Deutsche Lichtmiete® | © Deutsche Lichtmiete® / Mario Dirks

Für die Region Ost

Sebastian Breuel
Partnervertrieb